Posts Tagged Keller

Es grünt so grün Trophy – Teil 1

25 September 2014

Die Arbeiten am Garten in der vergangenen 2 Monaten sind sicherlich eins der großen Highlights in unserer noch jungen Stübbenhauszeit. Ähnlich wie nach der Kernsanierung ist unser zu Hause wieder ein großes Stück wohnlicher geworden. Doch der Reihe nach…

Wir hatten schon bei Kauf des Hauses mit dem Gedanken gespielt, die Einfahrt zur Garage zuzuschütten um mehr Gartenfläche zu gewinnen. Aus Kostengründen hatten wir allerdings davon Abstand genommen.

Mittlerweile ist Lisa aber sehr flott unterwegs und wir mussten immer darauf aufpassen, dass sie nicht die Mauer herunter segelt.

Anfangs wollten wir aus Pfosten und Hasendraht, die unser Nachbar uns netterweise schenkte, einen Zaun oberhalb der Mauer bauen. Diese Konstruktion haben wir dann aber doch recht schnell wieder verworfen, da sie nicht die nötige Stabilität bot, um unseren kleinen Wonneproppen wirklich aufzuhalten 😉

Also kamen wir wieder auf unsere damalige Idee zurück, den Vorgarten aufzuschütten.

(more…)

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

11 Juli 2014

Nach gut einem halben Jahr seit unserer letzten Wortmeldung, wird es mal wieder Zeit für ein kleines Seitenupdate. Wer uns auf Twitter (ver)folgt ist grob auf dem aktuellsten Stand, da wir (sofern es etwas berichtenswertes gibt) dort zumindest immer mal ein paar Infos posten.

Fangen wir also chronologisch an und starten im…

März:

In den paar schönen und warmen Tagen konnte ich endlich die ausstehenden Ausbesserungen an der Fassade vornehmen. Außerdem wollte ich „auf die Schnelle“ den verputzen Teil über dem Wohnzimmerfenster streichen, was dann doch etwas länger dauerte. Denn je mehr alte Farbe ich abkratze, umso mehr Putz rieselte herab, so dass ich kurzerhand alles abgeklopft, verputzt und gestrichen habe. Den Balkon habe ich dann auch direkt ausgebessert und gestrichen.

April:

Im September 2013 hatten wir einen vor Ort Termin eines Energieberaters der Verbraucherzentrale. Wir wollten einfach mal wissen, wo das größte Einsparpotential bei unserem Haus liegt. Das Ganze wird staatlich gefördert (für die 1,5Std haben wir 60€ gezahlt). Es kam ein Fachmann vorbei, der das Haus vom Keller bis zum Dachboden begutachtete und unsere Verbauchswerte für Strom, Wasser und Gas abfragte. Anschließend bekamen wir einige Tipps für sinnvolle und nicht allzu kostenintensive Eigenmaßnahmen. Das Gesamtgutachten kam einige Tage später und enthielt sämtliche Baumaßnahmen, die sich (gemessen an den heutigen Energiekosten) amortisieren würden (gerechnet auf die nächsten 15 Jahre).

(more…)

Keller unter Wasser

19 August 2013

Letzten Monat war es mal wieder soweit, unser Keller stand erneut unter Wasser. Ähnlich wie zur Umbauzeit gab es über gut 1,5 Stunden sintflutartige Regenfälle, die vom Kanalsystem nicht schnell genug aufgenommen werden konnten. Also lief alles zurück zum Haus bzw. konnte unser Regenwasser nicht mehr in den Kanal ablaufen. Normalerweise hätte der Rücklaufstopp der Bodenabläufe an dieser Stelle greifen müssen, tat er aber (aus bisher ungeklärten Gründen) nicht und so kam die ganze Suppe im Heizungs- und Waschkeller aus dem Boden.

Doch damit nicht genug, denn es regnete so stark, dass parallel das Wasser auch noch aus den Wartungsklappen des Kamins heraus kam und zusätzlich die Lichtschächte vollliefen, weil das Wasser gar nicht so schnell ablaufen/versickern konnte.

Die Drainage hingegen funktionierte hervorragend. Das Wasser unterm Haus lief ordentlich in den Brunnen vor der Garage und dann über die Pumpe in den hinteren Teil unseres Gartens.

Leider hatten wir keinen Nasssauger zur Hand, dann hätte man wenigstens die ersten Liter saugen und rauskippen können. Da der Abfluss dicht war, blieb uns aber nichts anderes übrig, als zuzuschauen, wie sich das Wasser langsam im gesamten Keller verteilte. Nach knapp einer Stunde war der Kanal wieder frei und ich konnte das Wasser mit Abzieher ablaufen lassen. Durch die Lichtschächte floss es allerdings nach wie vor.

(more…)

Ja, wir leben noch!

5 Oktober 2012

Und zwar mittlerweile verheiratet und mit Nachwuchs im Anmarsch 🙂

knast

Dies als kleine Ausrede, dass hier seit ziemlich genau 3 Monaten kein Beitrag mehr veröffentlicht wurde. Wir hatten einfach viel um die Ohren, mussten uns um die Hochzeitsvorbereitungen kümmern und in knapp 7 Wochen erwarten wir eine Tochter. Auch hierfür ging viel Zeit für Krankenhaussuche, „Hebammencasting“, Vorbereitungskurse etc. ins Land.

Wir sind in der Zwischenzeit natürlich nicht vollkommen faul geblieben und haben wenigstens ein paar Kleinigkeiten erledigt. Das Haus hat ein paar mehr Bilder(rahmen) bekommen, das GästeWC endlich Handtuch- und Toilettenpapierhalter, das Gästezimmer Kinderzimmer passendere Möbel.

Auch im Garten hat sich nochmal ein wenig getan, denn wir haben zusammen mit Bekannten alle Bäume vom Efeu befreit! In der ersten Aktion wurden ja bereits die Baumspitzen gekappt und die Bäume etwas ausgedünnt. Jetzt waren die teils armdicken Efeustränge an der Reihe, die sich bis in die Wipfel zogen.

(more…)

Der Winterschlaf ist vorbei

5 März 2012

Nach 2 Monaten Inaktivität melden wir uns wieder zurück. Viel ist in dieser Zeit nicht passiert, einzig erwähnenswert ist noch die Abdichtung unseres Heizungsraumes.

Als der Winter mit seinen Minusgraden kam, pfiff ein eisiger Wind durch unser Treppenhaus. Grund waren ua. die offenen Lichtschächte im Heizungsraum (nur ein Metallgitter, keine Verglasung). Diese dienten damals zur Belüftung des Tankraums und der Ölheizung. Da unsere Gastherme die Luftzufuhr über den Kaminschacht regelt und auch sonst die Belüftung über diesen Weg vollkommen ausreicht, habe ich kurzerhand eine 40mm dicke Styrodurplatte zurechtgeschnitten und mit Bauschaum „versiegelt“.

Katja hat den Winter über die Gartenplanung vorangetrieben und div. Vorschläge vorbereitet. Da wir recht knapp bei Kasse sind, wird es in diesem Jahr nichts mit dem großen Wurf, aber zumindest die einfachen und nicht so kostspieligen Dinge werden wir in 2012 angehen.

(more…)

Nächste Seite »