Posts Tagged Fenster

Es grünt so grün Trophy – Teil 1

25 September 2014

Die Arbeiten am Garten in der vergangenen 2 Monaten sind sicherlich eins der großen Highlights in unserer noch jungen Stübbenhauszeit. Ähnlich wie nach der Kernsanierung ist unser zu Hause wieder ein großes Stück wohnlicher geworden. Doch der Reihe nach…

Wir hatten schon bei Kauf des Hauses mit dem Gedanken gespielt, die Einfahrt zur Garage zuzuschütten um mehr Gartenfläche zu gewinnen. Aus Kostengründen hatten wir allerdings davon Abstand genommen.

Mittlerweile ist Lisa aber sehr flott unterwegs und wir mussten immer darauf aufpassen, dass sie nicht die Mauer herunter segelt.

Anfangs wollten wir aus Pfosten und Hasendraht, die unser Nachbar uns netterweise schenkte, einen Zaun oberhalb der Mauer bauen. Diese Konstruktion haben wir dann aber doch recht schnell wieder verworfen, da sie nicht die nötige Stabilität bot, um unseren kleinen Wonneproppen wirklich aufzuhalten 😉

Also kamen wir wieder auf unsere damalige Idee zurück, den Vorgarten aufzuschütten.

(more…)

Frühjahrsmüdigkeit

2 April 2012

Irgendwie kommen wir noch nicht so richtig in die Gänge. Die Gartenarbeit gestaltet sich doch weit aufwändiger, als gedacht. Dazu kommt, dass Katja die vergangenen 3 Wochen dank eines Hexenschusses mehr oder weniger flach lag.

Das erste Beet ist wenigstens fertig geworden und wir warten auf die nächste Rabatt-Aktion bei einem der unzähligen Baumärkte, um ein paar Pflanzsteine zu kaufen. Leider haben manche Pflanzen nicht lange gehalten, es war Nachts doch noch etwas zu kalt.

Im Haus hat Katja mit selbst gefärbten Eiern schonmal für die passende Osterdekoration gesorgt. Ich habe dank Sabine vom Holtzhaus ein neues „Spielzeug“ für mich entdeckt, den Fenstersauger!
Bis vor Kurzem kannte ich dieses Gerät noch nicht einmal und heute zählt es schon zum Inventar. Groß Werbung machen brauch ich gar nicht, mehrere Hundert positive Onlinerezensionen sprechen für sich. „Einfach, schnell, tropft nicht und für Putzmuffel wie mich“ beschreibt es sicherlich am ehesten 🙂

Reste aus 2011 und einmal *Pling*

5 Januar 2012

Zuerst das Wichtigste: Allen Freunden, Bekannten und Besuchern dieser Seite ein frohes neues Jahr 🙂

Lassen wir uns überraschen, was uns und das Haus in 2012 so alles erwartet. Wir sind guter Dinge, denn es wird von Monat zu Monat ein kleines Stückchen fertiger und abgesehen vom „Außen“ gibt es „Innen“ keine allzu großen Arbeiten mehr zu erledigen. Es gilt aber noch eine ganze Menge Trophäen zu ergattern und da sind wir auch schon beim Thema: „Es werde Licht“ ist endlich unser!

Fille kam die Woche vor Weihnachten noch vorbei und hat die ausstehenden Acrylfugen fertig gemacht. Damit sind nun endlich die Fußleisten im EG, die Zierleisten um die Einbauschränke und Türzargen, die Thekenplatte uvm. verfugt. Dadurch war der Weg frei für die LED Leiste unter der Theke und unsere dritte indirekte Beleuchtung.

22 6 2 0 30
66%

(more…)

Ich sehe was *Pling*

6 April 2011

Wie sich am Wochenende herausstellte, handelte es sich bei dem gefunden Fingerknochen lediglich um einen Teil des Mittelfingers, in Fachkreisen auch Aprilus Aprilus genannt. Nachdem die Horde Knochensammler plötzlich wie vom Erdboden verschwunden war, konnten die Arbeiten am Haus ungestört fortgesetzt werden.

Geschlagene 4 Monate mussten wir warten, um nun endlich die Trophäe für die Erneuerung sämtlicher Fenster in Empfang nehmen zu können. Bereits im November wurden die Fenster im ganzen Haus ersetzt…im ganzen Haus? Nein, ein kleines unscheinbares Dachschrägenfenster leistete heftigen Widerstand!

Aufgrund versicherungstechnischer Vorschriften dürfen diese nur von Dachdeckern ein/ausgebaut werden. Deshalb mussten wir erstmal den Winter vorüberziehen lassen und auf passendes Wetter warten. Ursprünglich sollte das Fenster bereits Anfang März getauscht werden, aber wie sooft im Laufe unseres Umbaus kam es auch hier zu Lieferschwierigkeiten und die ganze Sache verzögerte sich.

Die Arbeiten hingegen verliefen sehr flott. Innerhalb eines halben Tages war das komplette Fenster ausgetauscht. Parallel wurde auch gleich der Wandanschluss zum Nachbarhaus erneuert und das Entlüftungsrohr vom Bad zum Dachboden ausgetauscht.

10 3 1 0 14
100%

Endlich Durchblick

25 November 2010

Seit Anfang der Woche hatten wir die Firma Henschel aus Mettmann im Haus (wie so oft bei Handwerkern gibts keine Homepage, die wir an dieser Stelle gern verlinken würden, aber Google tuts ja auch 🙂 ). In gerade mal 3,5 Tagen wurden die Fenster im Haus getauscht, Rolladenkästen verputzt und sogar noch Dachdeckerarbeiten übernommen. Wenn das ganze etwas euphorisch klingt, so ist es noch untertrieben. Eine bessere Wahl hätten wir nicht treffen können! Der Preis stimmt, die Arbeit wurde schnell aber sauber durchgezogen und gelernt haben wir auch noch etwas.
Doch der Reihe nach…

Montag morgen, 8 Uhr standen die Jungs (Chef mit 2 Angestellten) auf der Matte. Aufgrund der Wettervorhersage für diese Woche (ab Donnerstag Schnee/Frost) sollten am Montag die Fenster  im OG, Dienstag und Mittwoch die Fenster im EG ausgetauscht werden.

Abgesehen vom Verputzen & Verfugen waren Montag abend nicht nur die Fenster im OG fertig, sondern bereits das WC-Fenster und das Fenster in der Küche! Dienstag wurde die Eck-Glasfront im Wohnzimmer angegangen und bis auf die Verkleidung des Stahlträgers zwischen beiden Fenstern fertiggestellt. Am Mittwoch wurde die kleine Wand zur Terasse herausgestemmt und das Profil der Doppelflügeltür eingesetzt. Außerdem der Stahlträger verkleidet, alle Laibungen verputzt und die Fensterprofile mit Silikon abgedichtet.

(more…)

Nächste Seite »