Posts Tagged Beton

Das letzte mal Drainohrung

2 Februar 2011

Der letzte Akt ist gespielt, die fette Lady hat gesungen!  Mit dem gestrigen Tag sind gleich zwei Kapitel endlich abgeschlossen worden. Der Rückstauverschluss der Drainage wurde einbetoniert und auch der zusätzliche Revisionsschacht hat den Deckel drauf. Der Beton erhärtet aufgrund des kalten und feuchten Wetters etwas langsamer, aber im Grunde sieht die Garage (sowie der komplette Kellerboden) wieder normal aus 🙂

Das zweite Kapitel betrifft die neue Verrohrung im Haus. Die wurde ebenfalls fertiggestellt. Ok, ein Mißverständnis zwischen uns und der Installationsfirma hat es noch gegeben. So sind die Anschlüsse für Waschmaschine und Ausgussbecken im Keller genau auf die falsche Seite einer Wand gelegt worden. Der Aufwand dies zu beheben ist allerdings nicht allzu hoch und wird im Zuge der Arbeiten an Bad & WC vorgenommen.

Die Rohrleitungen für Wasser und Heizung wurden zum Abschluss direkt überprüft. Der Wasserfilter direkt hinter dem Hausanschluss verrichtete brav seine Arbeit und auch sonst schien alles zu funktionieren. Endlich fließend Wasser, was nicht aus Kellerboden oder der Wohnzimmerdecke kommt, sondern ganz regulär aus einem Wasserhahn 😀

Die Heizungsanlage an sich wird erst geprüft, sobald der Estrich getrocknet ist. Dann wird die FBH nach und nach auf Betriebstemperatur gebracht. Davon ab fehlt uns aber sowieso noch die Gasuhr, um überhaupt die neue Leitung anzapfen zu können.

Noch ein paar Tage Drainohrung

30 Januar 2011

So wirklich wissen wir selbst nicht, wieviele Tage mittlerweile ins Land gezogen sind, seit mit den Arbeiten begonnen wurde. Aufgrund Krankheit und anderen Terminen haben sich zumindest die Arbeiten an der Drainage merklich verzögert. Aber der aktuelle Stand im Haus legt die Hoffnung nahe, dass bis Mitte der Woche dieses Kapitel beendet werden kann 🙂

Wir sehen an den täglichen Zugriffen, dass Ihr immer neues Lesefutter haben wollt, aber manchmal passiert so wenig, oder zumindest nichts sichtbares, dass wir uns die Zeilen sparen. Dann lieber ein paar Tage in Wort & Bild zusammenfassen.

Am Freitag wurde der Revisionsschacht mit Beton ausgegossen und der Anschluss an die Sickergrupe gelegt. Da nun auch das Türschloss zum Garten seinen Geist aufgegeben hatte, konnte draußen die untere Kellertreppe noch nicht zubetoniert werden.

Unter der Woche wurden vom Heizungsmonteur die Verteilerschränke für die Fußbodenheizung (FBH) angeschlossen. Außerdem sind nun alle Räume im Keller mit Heizkörpern ausgestattet. Morgen folgen noch letzte Arbeiten an den Rohrleitungen und der Anschluss an die neue Gasleitung. Für uns stehen kleinere Ausbesserungsarbeiten am Betonboden auf dem Plan, so dass spätestens ab Mittwoch die Verlegung der FBH beginnen kann 🙂

Ein paar Tage Drainohrung

22 Januar 2011

Seit Mitte der Woche ist nicht viel „Sichtbares“ geschehen, so dass ein zusammenfassender Bericht ausreicht, um Euch wieder auf den aktuellen Stand zu bringen 🙂

Drainage:
Irgendwie gehts nicht wirklich voran. Dachte ich Dienstag noch, dass die Arbeit bis Ende der Woche durch ist, haben die wichtigen Arbeiten (neuer Revisionsschacht, Anschluss an den Sickerschacht) noch gar nicht begonnen. Unter der Woche wurden in die Ränder des ausgehobenen Grabens Eisenstangen gebohrt. Dies soll für mehr Stabilität des Kellerbodens sorgen, sobald der Beton vergossen ist. Der kam dann Ende der Woche und soll nun über das Wochenende trocknen. Es wurden gut 2-3 cm nach oben freigelassen, damit eine Schicht Estrich drüber gegossen werden kann.

(more…)

Verrohrung, Tag 3 & 4

14 Januar 2011

Da wir gestern nicht auf der Baustelle waren, gibts heute die Zusammenfassung für 2 Tage.

Auf dem Tagesplan stand vor allem der Durchbruch zwischen dem Graben in der Garage und dem Sickerschacht. Außerdem sollte das alte Tonrohr in der Waschküche freigelegt werden, damit am Montag auch diese Leitung durch PVC Rohre ausgetauscht werden kann.

Ich traf mich morgens mit meinem Vater im Haus. Die Installationsfirma war schon vor Ort und dabei, die ersten Vorwandelemente anzubringen. Gestern hatten sie bereits die Fallrohre bis aufs Dach gelegt und in schickes rotes Geschenkpapier gepackt 😉 Außerdem waren die Kupferrohre fürs Wasser ebenfalls gestern schon aus dem Keller durch die Decke ins WC und weiter ins Bad gelegt worden.

Während ich in der Waschküche das alte Tonrohr freilegte, kümmerte sich mein Vater darum, den Abfluss in der Garage bis zu den Brunnenringen zu graben. Hierfür hatte er kurzerhand einen Handspaten auf einen Besenstil „montiert“, so dass er unter dem Fundament hindurch graben konnte.

(more…)

Endlich wieder neue Infos

8 November 2010

Nachdem wir es die vergangenen 2 Wochen im Haus etwas ruhiger haben angehen lassen, ging es heute wieder in die Vollen. Der Bodenbelag im Windfang ist nun Geschichte und zumindest im unteren Flur ist der Beton „buckelfrei“. Letzteres müssen wir nun noch im restlichen Haus machen, damit die Dämmplatten für die Fußbodenheizung verlegt werden können.

Ganz schöne Drecksarbeit, aber lieber wir als der Handwerker und viel Geld dafür bezahlen.

Außerdem wurde vergangene Woche die komplette Heizungsanlage samt Heizkörper demontiert und entsorgt. So hätte heute normalerweise mit den Abbrucharbeiten der Wände im Erdgeschoss begonnen werden können.

Wie so oft lief es allerdings wiedermal anders als geplant. Am Vormittag kam der Anruf, dass sich der Start auf Ende der Woche verschieben wird. Ein dringender Notfall kam dem Bauunternehmer dazwischen. Hoffen wir, dass zumindest der neue Termin gehalten werden kann.