Posts Tagged Finanzen

Es tut sich wieder was

2 März 2011

Die vergangenen Tage und Wochen standen eher im Zeichen kleinerer aber nicht minder wichtiger Arbeiten am und für das Haus. Wir mussten beispielsweise langsam mal eine Entscheidung treffen, welche Fliesen in Bad, Wc, Küche und Flur kommen sollen. Bisher hatten wir lediglich die Bodenfliese für das Bad und die Wandfliese für das GästeWC.

Nachdem wir in der näheren Umgebung sämtliche Fliesen-Discounts abgegrast hatten, stand noch ein Outlet in NL auf unserer Liste. Katja hatte diesen Laden im Web gefunden und deren Preise rechtfertigten die Fahrt (außerdem konnte ich mich so wieder mit ausreichend Paletten Dosenbier eindecken 🙂 ). Im Fliesen-Outlet fanden wir dann glücklicherweise auch noch die restlichen Fliesen. Im Vergleich lag dieser Laden trotz Lieferung nach Deutschland erheblich unter den bisher eingeholten Angeboten. Letztendlich kam es dann aber doch anders..

In einem Gespräch mit dem Bauunternehmer, der in dieser Woche noch einige Arbeiten an den Stahlkonstruktionen vornehmen muss, stellte sich heraus, dass er bei einem Düsseldorfer Fliesengeschäft ordentlich Prozente bekommt, die er an uns weitergeben könnte. Im Endeffekt sparen wir dadurch nochmal ein paar hundert Euro verglichen mit dem Angebot aus NL, was natürlich sehr gut passt, denn wir kratzen aufgrund div. unerwarteter Kosten schon arg am Limit.

Im Haus geht es nach einer kleinen Schaffenspause ebenfalls weiter. Katja kümmert sich derzeit um die Einbauschränke im OG. Die müssen von unzähligen Farbschichten der vergangenen Jahrzente befreit werden. Mein Part bestand darin, die verlegten Kabel in Küche und Flur noch etwas tiefer ins Mauerwerk zu kriegen. Die Stahlträger werden feuerfest verkleidet und damit nicht zuviel aufgeputzt werden muss, sollten die Kabel tiefergelegt werden.

Fotos gibts keine von der Arbeit, dafür aber von der Karnevalsparty am vergangenen Wochenende 😉
VogelgrippeSchweinepest

Unverhofft kommt oft *Pling*

15 November 2010

Heute haben wir unglücklicherweise eine weitere Trophy bekommen :'(

Wie die Probebohrungen ergeben haben, ist das Befürchtete eingetroffen: unser Badezimmer besteht nur aus drei anstatt vier Wänden. Das Haus wurde direkt an die Außenmauer des Nachbarhauses gebaut, ohne dass eine eigene Mauer auf unserer Seite eingezogen wurde. Das bedeutet, wenn sich unser Haus bewegt, setzt es sich ein Stück weiter vom Nachbarn ab. In den letzten 50 Jahren ist dadurch eine Neigung der Wand um 2cm entstanden.

Das ganze umfasst unser Bad, den Kamin, das Gäste WC und den Tank-Raum im Keller.

Leider heißt das für uns, dass wir diese Wände nicht einfach neu verputzen und vor allem fliesen können, da immer wieder Risse entstehen werden, die die Kacheln beschädigen würden.

Für das Badezimmer gibt es immerhin eine relativ einfache Lösung: alles was als Aufbau der Wand an die Außenwand des Nachbarn aufgetragen wurde (eine ca. 7cm dicke Schicht aus Putz, Fliesenkleber und Bimsstein) wird rausgehauen. Anschließend wird eine 2cm Dämmung und eine 5-7cm Mauer vor die Außenwand gesetzt. So bleiben Gott sei Dank auch die alten Badmaße einigermaßen bestehen, so dass die Planung nicht mehr geändert werden muss.

(more…)

Sparen ist geil

29 September 2010

Bevor zwei prima Spartipps in den Kommentaren unter gehen, gibts dafür ’nen eigenen Artikel.
Vielen Dank an Sabine vom Holtzhaus.

Tipp #1:
Die 20% Aktionen, die Praktiker immer mal wieder ins Leben ruft, dürften jedem bekannt sein. Für eine Woche gibts hier alles 20% ermäßigt, außer Tiernahrung oder Pflanzen (je nachdem was uns die Stimme von Bruce Willis in der Radiowerbung erzählt).

Andere Baumärkte mit Tiefpreisgarantie (zB. Hornbach, Bauhaus) geben auf günstigere Angebote der Konkurrenz nochmals einen kleinen Rabatt. Bauhaus beispielsweise gibt auf Artikel 12% im Rahmen ihrer Tiefpreisgarantie. Hier wird sogar extra aufgeführt, dass der Tiefpreis auch für Rabatt-Aktionen anderer Wettbewerber gültig ist! Ausgenommen sind Internetangebote und Teppiche.

Während die „20% auf Alles“ Aktion von Praktiker läuft, erkundigt man sich dort nach dem nun ermäßigten Preis für das Gerät XY und geht damit zum Bauhaus, Hornbach oder Obi. Hier gibts dann die oben beschriebenen Rabatte und schon hat man den ein oder anderen Euro gespart 🙂

(more…)

Erster „Arbeitstag“

6 September 2010

Nachdem heute morgen schon um 8 Uhr die ersten Handwerker (Glaser & Bauunternehmer) zwecks Hausbesichtigung  durch waren, ging es zuerst zum nächsten Ford Händler. Seit letzter Woche funktioniert das elektrische Fenster auf der Fahrerseite nicht mehr und ich habe es vorübergehend mit Holzkeil und Gaffa (Teufgelszeug!! 🙂 ) „repariert“.

Vielleicht ist’s ja nur ein defektes Kabel und der  nette Fordtechniker kriegt das für ein schmales Trinkgeld wieder hin, dachte ich. Weit gefehlt, denn die komplette Automatik ist kaputt und allein das Material kostet mehr als die Kiste vollgetankt noch wert ist. Also gings zu den Ludolfs nem Schrotthändler nach Wülfrath, wo wir das Ersatzteil inkl. Einbau für ein paar Euro bekamen.

(more…)

Endlich, Hausbesetzer! *Pling*

31 August 2010

Die erste Gold-TrophyEs soweit, der Kaufpreis wurde überwiesen und wir haben die Schlüssel bekommen!
Monatelanges planen, unzählige Stunden Finanzierungsgespräche, Besuche beim Architekten usw. haben (vorerst) ein Ende gefunden. Jetzt geht es ans Eingemachte und wir werden sehen, was die ganze Theorie der letzten Wochen bringt.

Ab morgen stehen täglich Handwerkertermine an, damit wir schnellstmöglich wissen, wer und vor allem zu welchem Kurs die großen Arbeiten wie Heizung, Fenster, Elektrik erledigt.

Die Verkäuferin wird die kommende Nacht nochmal im Haus schlafen und gegen 12 Uhr wird Katja das letzte Schlüsselpaar in Empfang nehmen können.

Es kann also losgehen, mit dem Haus und den Updates auf dieser Seite…

(more…)

Nächste Seite »