Posts Tagged Bad

Reste aus 2011 und einmal *Pling*

5 Januar 2012

Zuerst das Wichtigste: Allen Freunden, Bekannten und Besuchern dieser Seite ein frohes neues Jahr 🙂

Lassen wir uns überraschen, was uns und das Haus in 2012 so alles erwartet. Wir sind guter Dinge, denn es wird von Monat zu Monat ein kleines Stückchen fertiger und abgesehen vom „Außen“ gibt es „Innen“ keine allzu großen Arbeiten mehr zu erledigen. Es gilt aber noch eine ganze Menge Trophäen zu ergattern und da sind wir auch schon beim Thema: „Es werde Licht“ ist endlich unser!

Fille kam die Woche vor Weihnachten noch vorbei und hat die ausstehenden Acrylfugen fertig gemacht. Damit sind nun endlich die Fußleisten im EG, die Zierleisten um die Einbauschränke und Türzargen, die Thekenplatte uvm. verfugt. Dadurch war der Weg frei für die LED Leiste unter der Theke und unsere dritte indirekte Beleuchtung.

22 6 2 0 30
66%

(more…)

*Pliiiiiiing* hoch 3

2 Oktober 2011

Unsere erste Urlaubswoche war alles andere als Freizeit, aber zur Belohnung gibt es dafür auch 3 Trophies! Die zweite Woche werden wir auch endlich mal etwas entspannen 🙂

Wohnlich

Mittlerweile haben wir überall die Lampen montiert, Katja hat ihre „Kringelwand“ im Gästezimmer fertig gestellt und die ersten Bilder sind eingerahmt. Vielmehr gibt es zu dieser Trophäe auch nicht zu schreiben, deshalb einfach ein paar Bilder…

Endlich sauber

Mitte der Woche wurde die Duschtür geliefert und eingebaut. Parallel dazu hat Fille im GästeWC die restlichen Arbeiten abgeschlossen. Abgesehen von der Zierleiste um das Fenster in der Dusche sind damit auch diese beiden Räume fertig und die Trophäe unser 🙂

Hoch die Tassen

Am Samstag gabs dann die erste große Party im Stübbenhaus. Wir hatten alle eingeladen, die uns seit Hauskauf beim Umbau unterstützt haben. Sei es beim Estrichstemmen, Tapeten abkratzen, den beiden Umzugstagen. Das Wetter hätte nicht besser sein können und so wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Dummerweise kam von uns beiden keiner auf die Idee, das Ganze in Bild und Ton festzuhalten 🙁

19 6 2 0 27
60%

Wochentelegramm

3 Juli 2011

Am Montag gab es erstmal wieder Internet und Telefon im Haus. Der Techniker von Unitymedia war vor Ort und hat eine neue Anlage installiert. Danach mussten die angeschlossenen Switche zeigen, ob wir auch wirklich alle Netzkabel richtig verlegt und vor allem angeschlossen haben.

Als dann der erste Rechner im OG im Netz hing und die PS3 ihr Firmwareupdate lud war klar, dass wir und der Elektriker alles richtig gemacht haben 🙂

Seit Dienstag waren Fille und Björn wieder da, um weiter am Bad zu werkeln. Die Wände mussten ein letztes mal  gespachtelt und geschliffen werden. Danach wurde gestrichen und die neuen Spots eingesetzt. In der Dachschräge mussten wir aufgrund der zu nah sitzenden Dachsparren auf LED Spots zurückgreifen, da sie im Gegensatz zu Halogen kaum Wärme erzeugen. Glücklicherweise gibt es mittlerweile auch „warmes“ Licht, so dass der Unterschied kaum bemerkbar ist.

Die Scheibe für das Duschfenster ist ebenfalls schon da, muss aber noch mit entsprechenden Profilleisten befestigt und versiegelt werden.

(more…)

Niederschläge

21 Juni 2011

Mit etwas Verspätung kommt heute der Artikel zum gestrigen Tag. Wir waren gestern Abend einfach zu kaputt.

Der Tag fing ganz vielversprechend an, denn die neue Küche wurde angeliefert. Nachdem die Arbeitsameisen unzählige Teile ins Haus geschleppt hatten, fing die Schreinerameise an, alles zusammenzubauen. Doch das jähe Ende kam, als die Arbeitsplatte auf die Schränke geschraubt wurde. Die Höhe der Arbeitsplatte beträgt 91cm, wir hatten allerdings beim Planen der Küche auf eine niedrige Küche (86cm) bestanden. Nach kurzer Rücksprache mit dem Kundendienst des Möbelhauses musste die Arbeit eingestellt werden, weil die entsprechenden Tischbeine erst bestellt werden müssen. Lieferzeit ca. 5 Werktage, dazu noch geschätzte 3 Stunden Mehraufwand, weil die bereits zusammengebauten Schränke für die neuen Sockel nochmal komplett auseinander genommem werden müssen! Dummerweise waren die 91cm im (von uns unterschriebenen) Auftrag vermerkt, die Küchenplanung im Dezember nur eine mündliche Vereinbarung. Wir können nur hoffen, dass die Mehrkosten aus Kulanz vom Möbelhaus übernommen werden.

Das war der erste Niederschlag, das K.O. sollte aber noch folgen…

(more…)

Der Installateur hats schwör

17 Juni 2011

Seit Mitte der Woche ist der Installateur auch wieder zu Gast im Stübbenhaus. Seine ToDo Liste ist recht umfangreich. Die Armaturen und Badmöbel in Bad und WC, die Anschlüsse der Thermostate an die Verteilerschränke, der Heizkörper im Bad und die Leitungen in der Waschküche müssen montiert werden. Dazu kommt die wahrscheinlich bescheidenste Arbeit: der Kellerboden muss zum Teil nochmal aufgestemmt werden, weil zwei Abwasserrohre nicht korrekt zusammengesteckt wurden.

Dazu kommt noch ein neuer Wunsch unsererseits: Wir hätten gern Wasseranschlüsse außen sowohl für den Vorgarten, als auch hinten in der Nähe der Terrasse. Der Wunsch kam auf, als wir für eine Woche den Garten unserer Nachbarn gießen sollten. Da bei denen kein Anschluss vorhanden ist, liefen wir zig mal mit Gießkannen zwischen Garten und Küche hin und her.

Mittwoch gings los mit den Badewannen- und Duscharmaturen. Erstes Hindernis war die Befestigung der Regendusche, weil die Fliesen in der Dusche 1,5cm zu hoch für die Duschkopfhalterung sind. Da muss nun etwas gefrickelt werden, damit die Halterung bündig an der Wand montiert werden kann. Der Rest verlief nach Plan.

(more…)

Nächste Seite »