Posts Tagged Party

Der längste Monat des Jahres…

13 November 2011

Die letzte Ölung…doch Flur im EGviel ist im Oktober nicht am und im Stübbenhaus passiert, zumindest nichts handwerkliches. Das einzig Nennenswerte ist, dass wir das komplette Wohnzimmer nocheinmal ausräumen mussten, damit das Parkett erneut geölt werden konnte, denn im Laufe der ersten Wochen zeigten sich schlecht oder gar nicht geölte Stellen. Bis auf ein Bücherregal haben wir dann auch alles in den Flur bekommen und es sah schlimmer aus, als beim Umzug. Glücklicherweise nur für 2 Tage (24 Stunden durfte das frisch geölte Wohnzimmer nicht betreten werden).

Die freien Wochenenden haben wir zur Abwechslung mal richtig „nerdig“ verbracht. Zuerst gab es eine kleine 4-Mann LAN bei uns. Pünktlich zum Erscheinen von BF3 haben wir uns im Wohnzimmer verbarrikadiert und das Spiel auf Herz und Nieren getestet. Auch eine neue Erfahrung, wenn die Leute nicht ihre Tower und Monitore anschleppen, sondern mit dem 32″ Zöller und der PS3 unterm Arm antanzen 🙂

Das darauffolgende Wochenende ging es dann -wie immer zu dieser Jahreszeit- nach Hagen zur 15. Auflage der [‚ju:nien], diesmal mit PC und dem ganzen Geraffel.

Das letzte Wochenende war dann Backmarathon angesagt. Katja verlangte sich und der neuen Küche alles ab. Und nach gut 9 Stunden Dauereinsatz und hunderten Plätzchen später lautete ihr Fazit: mir ist schlecht Küche ist Weihnachtsbäckerei tauglich 🙂

*Pliiiiiiing* hoch 3

2 Oktober 2011

Unsere erste Urlaubswoche war alles andere als Freizeit, aber zur Belohnung gibt es dafür auch 3 Trophies! Die zweite Woche werden wir auch endlich mal etwas entspannen 🙂

Wohnlich

Mittlerweile haben wir überall die Lampen montiert, Katja hat ihre „Kringelwand“ im Gästezimmer fertig gestellt und die ersten Bilder sind eingerahmt. Vielmehr gibt es zu dieser Trophäe auch nicht zu schreiben, deshalb einfach ein paar Bilder…

Endlich sauber

Mitte der Woche wurde die Duschtür geliefert und eingebaut. Parallel dazu hat Fille im GästeWC die restlichen Arbeiten abgeschlossen. Abgesehen von der Zierleiste um das Fenster in der Dusche sind damit auch diese beiden Räume fertig und die Trophäe unser 🙂

Hoch die Tassen

Am Samstag gabs dann die erste große Party im Stübbenhaus. Wir hatten alle eingeladen, die uns seit Hauskauf beim Umbau unterstützt haben. Sei es beim Estrichstemmen, Tapeten abkratzen, den beiden Umzugstagen. Das Wetter hätte nicht besser sein können und so wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Dummerweise kam von uns beiden keiner auf die Idee, das Ganze in Bild und Ton festzuhalten 🙁

19 6 2 0 27
60%

100ster Artikel wurde gebührend gefeiert

14 Juni 2011

Das Wochenende verging wie im Flug, was allerdings eher an div. Parties und nicht der Arbeit im Haus lag. Entsprechend verkatert schlichen wir durch die Hütte und erledigten nur das Nötigste.

Doch der Reihe nach:
Donnerstag und Freitag war nochmal der Elektriker vor Ort und hat nun auch im Keller alle Räume mit Strom und Licht versorgt. Hier kam es uns lediglich auf Funktionalität an, weshalb einige der Steckdosen, Lichtschalter und Kabelkanäle auf Putz montiert wurden. Als letzten Akt hat er dann den alten Sicherungskasten vom Netz getrennt und seit Freitag Abend wird nun alles über den neuen Kasten geregelt 🙂

Bei den Modulen für die Bewegungsmelder muss wohl noch etwas ausgetauscht werden, weil die Programmierung nicht wie geplant funktioniert, aber sonst ist er soweit durch. Jetzt dürfen wir anfangen die Dimmer und Jalousiesteuerungen nach unseren Wünschen einzustellen. Gegen Ende der Woche folgen noch die Thermostate, welche Donnerstag vom Installateur angeschlossen werden.

(more…)

Schlitzer auf dem Weihnachtsmarkt

5 Dezember 2010

Gestern schlitzten wir die letzten Wände im Haus, ausgenommen die in der Küche und im Bad, weil wir hier noch letzte Absprachen mit dem Heizungsinstallateur machen müssen. Deshalb steht noch nicht 100%ig fest, wo genau die Anschlüsse in diesen beiden Räumen hinkommen werden.

Am Nachmittag gings dann zur Geburtstagsfeier von Katjas Vater. Wie sich herausstellte hatte er in seiner Scheune noch einen Propan-Heizlüfter stehen, den er in nächster Zeit erstmal nicht benötigt. Was ein Zufall, weil ich genau nach so einem Teil schon seit Anfang der Woche bei Ebay Ausschau halte. Aber selbst gebraucht sind die Dinger noch ganz schön teuer.

Blotschenmarkt 2010Abends zog es uns mit ein paar Freunden auf den Mettmanner Blotschenmarkt. Bei bestem Weihnachtsmarktwetter (kalt und jede Menge Schnee) ließen wir uns Glühwein, Schneebällchen und Co schmecken. Wie sich dann heute Mittag rausstellte vielleicht nicht eine sooo gute Idee gleich alles probieren zu wollen und dann auch noch Bier drauf zu trinken, aber wahrscheinlich war einfach der letzte Glühwein schlecht 😉

p1040911Im Anschluss ging es dann noch zu uns, wo wir zusammen eine Runde Trivial bis tief in die Nacht spielten. Natürlich aufgepimpt mit eigenen Spielfiguren und etwas angepassten Regeln, damits neben den Plastikecken auch was „richtiges“ zu gewinnen gab 🙂

 

Und weiter gehts…

25 Oktober 2010

Obwohl wir uns gern noch einen Tag Pause nach dem anstrengenden Wochenende gegönnt hätten, ging es heute wieder in die Vollen. Ich hatte die städtische Genehmigung für den 7cbm Container dummerweise nur bis heute beantragt, also mussten der Flur im EG und der Rest vom Flur im OG heute raus.

Um es vorweg zu nehmen, es hat fast geklappt. Den Boden im Windfang haben wir uns dann nach 5Std Maloche doch geklemmt. Der Muskel hat zu gemacht, wie es so schön heißt 😉

Katja hatte bereits heute Vormittag damit begonnen den Estrich im OG rauszuhämmern. Als ich nach einem kurzen Arbeitstag am frühen Nachmittag dazu kam, war der Flur bereits Geschichte.

Auf mich und meinen neuen Freund, den PK160, warteten bereits die Solnhofer Platten im EG.

(more…)

Nächste Seite »