Startseite » Handwerker, Umbau » Mettmanner Dreierlei

Mettmanner Dreierlei

16 Mai 2011 (von Matthias)

Elektrik

Unter der Woche wurden sämtliche Steckdosen und Schalter montiert und die Stromkabel an den neuen Schaltkasten angeschlossen. Am Freitag wurde das bisherige Versorgungskabel gekappt, der Zähler umgebaut und die neue Leitung in Betrieb genommen. Seit Samstag wird nun das Erdgeschoss über diese versorgt und die Tests verliefen fehlerfrei. Als erstes wollten wir die Rolladensteuerung und natürlich die Beamerleinwand testen! Mit Grinsen bis über beide Ohren und Jubel kommentierten wir das Rauf- und Runterfahren, während das funktionierende Licht uns lediglich ein müdes Lächeln abrang 😉

Die Stromversorgung des Obergeschosses wird diese Woche in Angriff genommen.

Der Keller wird auch nach Einzug noch über die alten Kabel und Schalter versorgt, lediglich Heizung und Waschküche bekommen vorab neue Leitungen spendiert. Der Rest wird dann nach und nach folgen, sobald wir genau wisssen, wo Steckdosen und Licht benötigt werden. Da haben wir uns bisher noch keine Gedanken drüber gemacht.

Holz

Nachdem sämtliche Zargen im Haus mit neuem Türfutter verklebt/genagelt und die Unebenheiten und Löcher gespachtelt wurden, war am Wochenende der Weg frei, diese mit dem Erstanstrich zu versehen. Zuerst nahm sich Katja die Ecken und kleinen Flächen mit dem Pinsel vor, im Anschluss wurde dann mit der kleinen Malerrolle über die großen Flächen gestrichen. Wir nutzen für den Anstrich eine Farbe, die sowohl Grundierung, als auch Lack in einem ist. Nach dem Erstanstrich fielen direkt weitere Unebenheiten auf, die (nach erneutem Abschleifen des Holzes) noch gespachtelt werden müssen, bevor es an die nächste Farbschicht geht.

Netzwerk

Am Wochenende stand der Anschluss der Netzwerkkabel an die Patchpanels auf meiner ToDo-Liste. Ich verbrachte den Samstag zuerst auf dem Dachboden und dann im Keller, bewaffnet mit Abisoliergerät und einer LSA-Zange.

„Mit Geduld und Spucke“ heißt es ja so schön, aber zwischendurch hätte ich das Drecksding auch gern mal an die Wand hauen können! Nicht selten kam es vor, dass die Zange schon das Kabel abgeschnitten, aber noch nicht ganz in der Klemme versenkt hatte (oder sich beim Rausziehen auch das Kabel wieder löste). Bei den weiter unten liegenden Kabeln war das nicht ganz so schlimm, die hatten meist noch ausreichend Länge, um es erneut zu versuchen. Bei den ganz oben zu verlegenden Kabeln, die ziemlich straff waren, bedeutete es aber, alle wieder zu lösen, den Kabelstrang abzuschneiden und von vorn zu beginnen.

Nachdem alle Kabel angeschlossen waren, wurde es nochmal spannend. Der Netzwerk-Prüfer musste zeigen, ob alle Verbindungen zu den einzelnen Räumen funktionieren bzw. welche Adern keinen Connect zur LAN-Dose haben.

Glücklicherweise leuchteten alle Dioden am Messgerät bei jedem Anschluss.
Also alles richtig gemacht 🙂

Handwerker, Umbau , , , , , , ,

Keine Kommentare zu “Mettmanner Dreierlei”

Hinterlasse ein Kommentar

(required)

(required)


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.