Startseite » Handwerker, Umbau » 1000 Dinge

1000 Dinge

21 Mai 2011 (von Matthias)

Unter der Woche haben wir gleich mehrere Spätschichten zugunsten der Zargen eingelegt. Da in der kommenden Woche das Parkett verlegt wird, sollten bis zu diesem Zeitpunkt alle Türrahmen fertig gestrichen sein. Nach der Arbeit hieß es also Spachteln, Schleifen und Streichen und das immer und immer wieder. Leider trocknet die Farbe langsamer als geplant, weshalb wir mit dem finalen Anstrich vor dem Parkettverlegen vermutlich nicht fertig werden. Aktueller Stand vom Samstag Abend ist, dass alle Zargen zum zweiten mal gestrichen wurden.

Auch an anderer Stelle mussten einige Dinge vor dem Parkett erledigt werden, damit es nicht direkt nach dem Verlegen in Mitleidenschaft gezogen wird.

dsc00082Allen voran natürlich der Komplettanstrich der Decken und Wände. Hier hatten wir wieder tatkräftige Unterstützung eines Bekannten, der die komplette Hütte in grade einmal 4 Tagen fast fertig gestrichen hat, und das 2x ! Einzig im Wohnzimmer drückte sich das Nikotin wieder durch den Anstrich, weshalb am Freitag mit einer speziellen Farbe (Nikotonversiegelung) drüber gestrichen werden musste. Da das Weiß dieser Versiegelung jedoch heller war, als das restliche Weiß im Haus, muss am Montag noch ein letztes Mal nachgestrichen werden.

Außerdem musste die Fensterbank im Wohnzimmer noch „höher gelegt“ werden. Der bisherige Sims war zu niedrig, um darauf bündig mit den Fenstern zu fliesen. Da weder wir noch einer unserer vielen Helfer dies erledigen konnten, holten wir uns den Bauunternehmer, welcher uns bereits die Durchbrüche im EG und die Stabilisierung der Wände gemacht hatte. Als Vorarbeit konnte ich lediglich die Fensterbank mit Montageschaum abdichten und die frisch verputzten Fensterbänke wieder ein paar Zentimeter aufstemmen. Letzteres war notwendig, damit das aufgebaute Teilstück mit Gewebeband am bisherigen Sims befestigt werden konnte.

Die letzte nennenswerte Neuerung ist der Treppenabsatz runter zum Keller. Ähnlich wie der Treppenabsatz hoch ins Obergeschoss musste für den Fliesenleger die erste Stufe wieder aufgebaut werden. Des weiteren musste der Estrichrand bis zur Wand vorgezogen werden, um eine bündige Kante zu bilden.

Handwerker, Umbau , , , , ,

Keine Kommentare zu “1000 Dinge”

Hinterlasse ein Kommentar

(required)

(required)


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.