Startseite » Umbau » Meister Eder, oder wieso wir kein Holz mehr sehen können

Meister Eder, oder wieso wir kein Holz mehr sehen können

19 April 2011 (von Matthias)

Nicht, dass der Eindruck entsteht, wir machen selber gar nix mehr an der Hütte. Ganz im Gegenteil, nur ist die Arbeit stupide, öde, nicht erwähnenswert und vor allem so sch$%&e, dass sie eigentlich keine Zeile wert ist. Aber einen Artikel können wir ja mal raushauen…

Tür im WindfangKatja ist bereits seit Monaten dran, die Türzargen abzuschleifen, um sie anschließend in der Farbe des Parketts zu lasieren. Leider sind vergangene Woche alle Vorstellungen zunichte gemacht worden, denn das Holz hat sich ua. aufgrund der Feuchtigkeit im Estrich und der ganzen Bearbeitung verzogen und sieht zudem nicht wirklich gut aus. Also wurden alle Pläne und unzählige Arbeitsstunden zunichte gemacht und wir werden notgedrungen das Holz doch wieder weiss lackieren. Vorher müssen die entstandenen Unebenheiten noch gespachtelt und das Türfutter mit einer neuen Blende versehen werden.

Einbauschrank FeinschliffDie Einbauschränke haben wir soweit vorbereitet, dass sie grundiert und gestrichen werden können. Das kann allerdings erst losgehen, sobald die Schleifarbeiten an den Wänden durch sind und wir die Hütte einmal gründlich gesäubert haben. Sonst besteht die Gefahr, dass sich die feinen Staubpartikel mit der Farbe mischen und wir wieder schleifen müssen.

TreppeTreppeAm Wochenende haben wir mit den Arbeiten an der Treppe begonnen. Der Teppich ist runter und eigentlich sollte sie irgendwann mal in etwa so aussehen.

Aber die Klebereste auf den Stufen haben sich derart tief ins Holz gefressen, dass wir nicht alles runter bekommen haben. Toll sieht das mit den Matten aber eh nicht aus, also werden wir sie wieder komplett mit (rotem) Teppich bekleben. Abschleifen des Geländers, der Seitenteile und die Unterseite der Stufen stehen für das Osterwochenende auf der Tagesordnung.

TreppenarbeitenTreppenarbeitenTreppenarbeiten

Wenn alles wie geplant verläuft, können wir in unserem Urlaub (zweite Osterferienwoche) das Haus (egal ob Putz oder Holz) einmal grundieren und für die Malerarbeiten vorbereiten.

Umbau , , , , , ,

3 Kommentare zu “Meister Eder, oder wieso wir kein Holz mehr sehen können”

  1. euch bleibt ja auch nix erspart.
    wir haben direkt nägel mit köpfen gemacht und alle türen & zargen rausgerissen und erneuert, wobei wir bei 2 türen durchgänge draus gemacht haben.
    Das Treppenthema steht uns auch noch bevor, wobei wir ja ein komplettpaket aus kellertreppe/kellertür und regulärer treppe haben. Das kann nur in einem rutsch geschliffen & lackiert werden.

    Habt ihr eigentlich Efeu im Garten?

  2. Mittlerweile haben wir uns entscheiden auch direkt die Kellertreppe mit zu machen. Eigentlich sollte da der PVC Belag erstma drauf bleiben, aber bevor wir irgendwann nochmal alles einsauen müssen, wirds nun auch noch vor Einzug erledigt.

    Neue (massive) Zargen waren uns für den Start zu teuer und Katja hatte ja die Hoffnung, die bisherigen schön hinzubekommen. Naja, hat nicht sollen sein.

    Efeu haben wir noch am Haus, das kommt alles runter, sobald wir drin sind. Finds zum einen nicht schön, dann machts auch die Fassade kaputt und das ganze Viechzeug da drin müssen wir auch nicht haben 🙂 Wieso fragste?

  3. Viel spass beim entfernen, bei unse wuchert das im Garten und wir kriegens so langsam los. Sehr hartnäckig und das tolle ist, das Zeug beschäftigt einen noch Jahre später.
    Dank Nachbar vielleicht noch ein bisschen länger, der kümmert sich nicht um seinen Garten und da wirds auf ewig wuchern!
    Naja, am WE werden erstmal Heckenpflanzen begutachtet und bezogen ( Liguster blablbabla ) und dann nach hinten zum Nachbar zugemacht.

Hinterlasse ein Kommentar

(required)

(required)


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.