Startseite » Handwerker, Umbau » FBH, TSD olé olé

FBH, TSD olé olé

3 Februar 2011 (von Matthias)

Nachdem wir am Montag die übelsten Estrich- & Betonhügel ausgemerzt hatten, war der Weg frei für das Verlegen der Fußbodenheizung (FBH).

Da wir aufgrund der Begebenheiten im Haus (Treppe, Türen etc.) nur eine bestimmte Aufbauhöhe zur Verfügung haben (inges. 8cm), verzichten wir auf eine zusätzliche Trittschalldämmung (TSD). Die vollflächig zu verlegenden Verbundplatten dienen neben der Wärmedämmung auch zu einem gewissen Grad der TSD, was reichen muss. Ich hoffe einfach, dass Katja nicht grad ihren Ausdruckstanz im OG übt, während ich unten im Wohnzimmer die Sportschau gucke 😉

Am Ende soll der Aufbau dann wie folgt aussehen:
Aufbauhöhe

Innerhalb von nur einem (Diens)Tag war die komplette Hütte dann auch schon mit den 2cm hohen Verbundplatten ausgelegt. Vorab wurden alle Wände mit Randdämmstreifen versehen, damit der Estrich schwimmend verlegt werden kann. Außerdem werden dadurch Schall- und Wärmebrücken unterbunden.

Gestern wurden die Rohre mit Hilfe eines Tacker Setzgerätes und Tackernadeln auf den Verbundplatten befestigt. Leider gibt es auch hier nur Fotos vom fertigen Werk. Man kann aber ganz gut die einzelnen Heizflächen in den Räumen erkennen, wobei wir im Wohnzimmer aus den 4 Kreisen lediglich 2 Heizkreise machen werden, gleiches im EG Flur.

Handwerker, Umbau , ,

Keine Kommentare zu “FBH, TSD olé olé”

Hinterlasse ein Kommentar

(required)

(required)


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.