Startseite » Umzug » Schlaft gut *Pling*

Schlaft gut *Pling*

28 Juni 2011 (von Matthias)

Die letzte Nacht in der Wohnung ging schnell um, denn bereits Freitag um 8 Uhr standen die nächsten „Handwerker“ vor der Tür. Das Wasserbett musste umziehen und weil allein das Anmieten einer entsprechenden Pumpe nicht günstig ist, dazu noch das fehlende Know-How, hatten wir direkt die Firma damit beauftragt, bei der wir das Bett damals gekauft hatten.

Die waren dann auch direkt geschockt, wie das Bettgestell aussah. Bei näherer Betrachtung stellten sie fest, dass es damals (von ihrer Firma!!!) mehr als bescheiden zusammengezimmert wurde. Eine Entschuldigung nach der anderen folgte und Schuldzuweisungen an die damaligen Kollegen.

Das Gestell war nur mit der Hälfte der notwendigen Füße versehen worden, weshalb sich die Platten innerhalb kürzester Zeit unter dem Gewicht (ca. 550l Wasser plus unser Gewicht) durchbogen. Dadurch bildeten sich auf den 4 Platten Mulden, die entsprechend mehr Wasser beinhalteten, als beispielsweise die Stellen im Rückenbereich. Kein Wunder also, dass wir trotz Wasserbett nie die erhoffte Rückenentlastung hatten! Wir müssen mal die Fotos vom Bettaufbau durchforsten, ob man den Aufbauer noch irgendwo erkennen kann.

Nachdem die Wasserkerne leergepumpt und die Bettkonstruktion abgebaut war, ging es drüben im Haus ans Werk. Schon nach dem Befüllen sah man den Unterschied zum bisherigen Bett. Die Wasserkerne konnten sich nicht mehr zur Seite ausdehnen, sondern blieben schön im Rahmen.

Nach 3 Nächten im neuen Bett steht fest, dass wir besser damals schon das ganze in einen Rahmen und auf stabileren Boden hätten setzen sollen. Aber sowas weiss man auch immer erst nachher. Was aber trotzallem nichts daran ändert, dass die bisherige Bettkonstruktion eine Katastrophe war! Dafür gabs dann zumindest die ganzen Pflegemittel fürs Bett kostenlos und das Versprechen, dass wir auch zukünftig mit etwas Rabatt rechnen dürften.

14 4 1 0 19
100%

Umzug , , ,

Ein Kommentar zu “Schlaft gut *Pling*”

  1. Das alte sieht stark nach dem Bett von bassix damals in Bonn aus, wurde auch nur noch durch diverse Ausgaben der CT zusammengehalten.

Hinterlasse ein Kommentar

(required)

(required)


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.