Werkzeug

Verrohrung, Tag 3 & 4

14 Januar 2011

Da wir gestern nicht auf der Baustelle waren, gibts heute die Zusammenfassung für 2 Tage.

Auf dem Tagesplan stand vor allem der Durchbruch zwischen dem Graben in der Garage und dem Sickerschacht. Außerdem sollte das alte Tonrohr in der Waschküche freigelegt werden, damit am Montag auch diese Leitung durch PVC Rohre ausgetauscht werden kann.

Ich traf mich morgens mit meinem Vater im Haus. Die Installationsfirma war schon vor Ort und dabei, die ersten Vorwandelemente anzubringen. Gestern hatten sie bereits die Fallrohre bis aufs Dach gelegt und in schickes rotes Geschenkpapier gepackt 😉 Außerdem waren die Kupferrohre fürs Wasser ebenfalls gestern schon aus dem Keller durch die Decke ins WC und weiter ins Bad gelegt worden.

Während ich in der Waschküche das alte Tonrohr freilegte, kümmerte sich mein Vater darum, den Abfluss in der Garage bis zu den Brunnenringen zu graben. Hierfür hatte er kurzerhand einen Handspaten auf einen Besenstil „montiert“, so dass er unter dem Fundament hindurch graben konnte.

(more…)

Wochentelegramm

31 Dezember 2010

27.12.: Der heutige Tag stand ganz im Zeichen einer neuer Küche. Hochmotiviert ging es durch inges. 6 Küchenstudios. Am Ende des Tages hatten wir zwar eine Menge Eindrücke gewonnen, aber unsere Wunschküche nicht gefunden.

Als letztes ging es zu IKEA, was man aber am ersten Arbeitstag nach den Weihnachtsfeiertagen keinem empfehlen kann. Keine freien Parkplätze, Smorland restlos mit Kindern überfüllt, so dass ich diesmal nicht in den Kugelteich hüpfen konnte und gut 15min Wartezeit am HotDogstand.

Wenigstens hatten wir ein Küchenstudio auserkoren, welches uns am nächsten Tag die Küchenplanung machen sollte.

28.12.: Mit der Skizze der eigenen Vorstellungen unterm Arm ging es mit den ersten Sonnenstrahlen zum Küchenstudio nach Ratingen. Nachdem wir uns auf eine Küchenart festgelegt hatten, scheiterten wir (und der Verkäufer) an der Wahl der passenden Arbeitsplatte. Dunkelbraunes Holz sollte es werden, doch im Zusammenspiel mit unseren bisherigen Möbeln und dem noch unbekannten Bodenbelag wollte so gar kein Farbton passen. Deprimiert und mit der Aufgabe überfordert etwas Passendes zu finden ging es wieder heimwärts.

Nach reiflicher Überlegung haben wir den Entschluss gefasst, die bisherigen Möbel zu vernachlässigen, so dass der Weg für Wunschküche und Fußboden frei wurde.

Aufgrund einer Radiowerbung ($$$$ jede Menge Rabatt $$$$) am Nachmittag zum Möbelhaus unseres Vertrauens nach Hilden gefahren. Dort sehr schnell ein passendes Küchendesign samt kompetenten Verkäufer gefunden und ersten Entwurf der Traumküche erstellt. Küchenfinale wurde auf Donnerstag festgesetzt.

(more…)

Ein Fön, so schön

30 September 2010

Heute hatte ich einen sehr experimentellen Tag, denn ich wollte testen, wie sich am besten, schnellsten und einfachsten 50 Jahre Farbe von Türen und Schränken entfernen lässt. Außerdem wollte ich herausfinden, welches Holz sich darunter verbirgt.

Tool Time – Farbe/Lack entfernen

Dazu habe ich einen Türrahmen und eine Schranktür benutzt, die wir sowieso ausbauen und wegwerfen wollen.

Angefangen habe ich mit dem Exzenterschleifer mit 80er Schleifpapier. Mit ihm habe ich ca. eine halbe Stunde benötigt, bis ich die Tür einmal grob vorgeschliffen hatte. Das ganze müsste ich noch 2x mit immer feiner werdendem Schleifpapier machen, bevor ich den Wiederaufbau starten kann. Hinterher hatte ich ein sehr ungleichmäßiges Ergebnis. Eine weitere viertel Stunde benötigte ich, bis ich nach allen Lackschichten auf Holz stieß.

FAZIT: Man sollte sehr konzentriert und mit viel Feingefühl an die Sache herangehen, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Für mich nur eine Alternative, wenn sonst gar nichts mehr geht.

(more…)

Sparen ist geil

29 September 2010

Bevor zwei prima Spartipps in den Kommentaren unter gehen, gibts dafür ’nen eigenen Artikel.
Vielen Dank an Sabine vom Holtzhaus.

Tipp #1:
Die 20% Aktionen, die Praktiker immer mal wieder ins Leben ruft, dürften jedem bekannt sein. Für eine Woche gibts hier alles 20% ermäßigt, außer Tiernahrung oder Pflanzen (je nachdem was uns die Stimme von Bruce Willis in der Radiowerbung erzählt).

Andere Baumärkte mit Tiefpreisgarantie (zB. Hornbach, Bauhaus) geben auf günstigere Angebote der Konkurrenz nochmals einen kleinen Rabatt. Bauhaus beispielsweise gibt auf Artikel 12% im Rahmen ihrer Tiefpreisgarantie. Hier wird sogar extra aufgeführt, dass der Tiefpreis auch für Rabatt-Aktionen anderer Wettbewerber gültig ist! Ausgenommen sind Internetangebote und Teppiche.

Während die „20% auf Alles“ Aktion von Praktiker läuft, erkundigt man sich dort nach dem nun ermäßigten Preis für das Gerät XY und geht damit zum Bauhaus, Hornbach oder Obi. Hier gibts dann die oben beschriebenen Rabatte und schon hat man den ein oder anderen Euro gespart 🙂

(more…)

Ein paar Brotkrumen…

22 September 2010

Damit die Seite unter der Woche nicht total verwahrlost und die treue Leserschaft zumindest etwas Futter bekommt, gibts heute einen bunten Mix an kleinen Infos.

Tool Time – Die Reißklaue

ReißklaueDieses nette Hilfswerkzeug haben wir vergangenes Wochenende ebenfalls für das Entfernen des Teppichs genutzt. Während sich der Stripper ideal für das Anreißen des Teppichs bzw das Entfernen von Kleberesten eignet, kann man mit der Reißklaue ganze Teppichbahnen im Handumdrehen (Muskelkraft vorausgesetzt) abreißen.

Reißklaue in AktionSobald man eine Ecke vom Teppich lose hat, kann diese eingeklemmt und der Teppich abgezogen werden. Bei fest verklebtem Teppich ist es ratsam, mit dem Teppichmesser ca. 20cm breite Bahnen zu schneiden und diese anschließend mit der Reißklaue abzuziehen. Geht allerdings ordentlich in den Rücken, weil man nicht im Stehen, sondern in der Hocke die Bahnen am besten abgezogen bekommt.

(more…)

« Vorherige SeiteNächste Seite »