Startseite » Umbau » Land unter

Land unter

8 Januar 2011 (von Matthias)

Kein schöner Anblick bot sich mir gestern morgen, als ich mit den letzten Stemmarbeiten im Haus loslegen wollte. Auf dem Plan stand das Freilegen der letzten Rohrstücke, damit am kommenden Montag mit der neuen Verrohrung des Hauses begonnen werden kann.

Aufgrund des Wetterumschwungs (schmelzender Schnee, Regen) sickerte das Wasser heimlich still und leise durchs Mauerwerk bzw drückte das Grundwasser durch den Kellerboden.

Dass die freigelegten Rohre im Keller teilweise unter Wasser stehen, hatte ich ja bei dem Hausuntergrund fast noch gedacht, dass es aber auch im OG reinläuft und durch die Decke ins Wohnzimmer zieht war ganz und gar nicht eingeplant.

Das Problem ist, dass aufgrund der neuen Fenster im OG die Balkonkehle nicht komplett mit Teer/Bitumen ausgekleidet wurde. Als der Schnee auf dem Balkon schmolz stand das Wasser in dieser Wanne und sickerte ins Mauerwerk.
Wir (mein Vater und ich) haben kurzerhand einen provisorischen Abfluss in den Balkon gestemmt, damit das stehende Wasser ablaufen kann und nicht noch weiter in die darunter liegende Wohnzimmerwand ziehen kann.

Im Keller drückte an einigen Stellen bereits das Grundwasser durch und stand in den aufgestemmten Kanälen. Außerdem war der Grundwasserbrunnen bis zur Oberkante voll und der Revisionsschacht stand ebenfalls unter Wasser. Grund hierfür war die Wasserpumpe, die ich aufgrund des Frostes ausgeschaltet hatte, damit sie nicht kaputt geht. Wahrscheinlich stand deshalb auch der Keller unter Wasser. Nachdem die Pumpe wieder anlief und der Brunnen leergepumpt war, verschwand das Wasser zumindest aus dem Revisionsschacht.

Kommende Woche werde ich mich erkundigen, wie man am besten eine Drainage im Keller verlegen kann, damit wir zukünftig nicht andauernd das Wasser im Keller stehen haben (wie es derzeit bei unseren Nachbarn der Fall ist). Die Arbeiten an der Verrohrung müssen also doch noch etwas warten.

Bis in die Nacht ging es dann ans Ausgraben des Schachts. Außerdem musste der ehemalige Revisionsschacht, welcher von den Vorgängern zubetoniert wurde, wieder aufgestemmt werden.

Normalerweise hätte ich mir die Arbeiten aufs Wochenende aufgeteilt, aber da Katja heute Geburtstag hat wollte ich nicht den halben Tag noch im Dreck buddeln 😉

Umbau , , , , ,

Ein Kommentar zu “Land unter”

  1. Es fehlt ganz klar die Kategorie „Weltverschwörung“!
    Bei der ganzen Scheisse, die da so dazwischen kommt.

Hinterlasse ein Kommentar

(required)

(required)


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.