Posts Tagged Estrich

FBH, TSD olé olé

3 Februar 2011

Nachdem wir am Montag die übelsten Estrich- & Betonhügel ausgemerzt hatten, war der Weg frei für das Verlegen der Fußbodenheizung (FBH).

Da wir aufgrund der Begebenheiten im Haus (Treppe, Türen etc.) nur eine bestimmte Aufbauhöhe zur Verfügung haben (inges. 8cm), verzichten wir auf eine zusätzliche Trittschalldämmung (TSD). Die vollflächig zu verlegenden Verbundplatten dienen neben der Wärmedämmung auch zu einem gewissen Grad der TSD, was reichen muss. Ich hoffe einfach, dass Katja nicht grad ihren Ausdruckstanz im OG übt, während ich unten im Wohnzimmer die Sportschau gucke 😉

Am Ende soll der Aufbau dann wie folgt aussehen:
Aufbauhöhe

(more…)

Das letzte mal Drainohrung

2 Februar 2011

Der letzte Akt ist gespielt, die fette Lady hat gesungen!  Mit dem gestrigen Tag sind gleich zwei Kapitel endlich abgeschlossen worden. Der Rückstauverschluss der Drainage wurde einbetoniert und auch der zusätzliche Revisionsschacht hat den Deckel drauf. Der Beton erhärtet aufgrund des kalten und feuchten Wetters etwas langsamer, aber im Grunde sieht die Garage (sowie der komplette Kellerboden) wieder normal aus 🙂

Das zweite Kapitel betrifft die neue Verrohrung im Haus. Die wurde ebenfalls fertiggestellt. Ok, ein Mißverständnis zwischen uns und der Installationsfirma hat es noch gegeben. So sind die Anschlüsse für Waschmaschine und Ausgussbecken im Keller genau auf die falsche Seite einer Wand gelegt worden. Der Aufwand dies zu beheben ist allerdings nicht allzu hoch und wird im Zuge der Arbeiten an Bad & WC vorgenommen.

Die Rohrleitungen für Wasser und Heizung wurden zum Abschluss direkt überprüft. Der Wasserfilter direkt hinter dem Hausanschluss verrichtete brav seine Arbeit und auch sonst schien alles zu funktionieren. Endlich fließend Wasser, was nicht aus Kellerboden oder der Wohnzimmerdecke kommt, sondern ganz regulär aus einem Wasserhahn 😀

Die Heizungsanlage an sich wird erst geprüft, sobald der Estrich getrocknet ist. Dann wird die FBH nach und nach auf Betriebstemperatur gebracht. Davon ab fehlt uns aber sowieso noch die Gasuhr, um überhaupt die neue Leitung anzapfen zu können.

Und weiter gehts…(nicht so ganz)

25 Januar 2011

Was die Drainage und die damit verbundenen Arbeiten angeht, so gibts leider weiterhin nicht allzuviel zu berichten. Immerhin ist im Keller (Heizungsraum, Flur, Waschküche) mittlerweile der Estrich vergossen. Die Anschlüsse draußen an der Kellertreppe und vor allem die Leitung zum Sickerschacht lassen nach wie vor auf sich warten. Die angepeilte Woche für alle Arbeiten an der Drainage konnte damit schonmal nicht gehalten werden. Mal sehen, ob wenigstens bis Ende dieser Woche alles durch ist (ich glaub ehrlich gesagt nicht dran 🙁 ).

Dafür sieht es bei den neu verlegten Rohrleitungen und den Vorbereitungen für die Heizung wiederum so aus, als ob der angesetzte Termin (Ende Januar) eingehalten werden könnte. Am Montag wurde die Anlage für beide Heizkreise installiert und gestern folgten dann die Kupferrohre. Die ersten Heizkörper sind ebenfalls schon im Keller montiert.

(more…)

snow (hey oh)

29 November 2010

Super Wetter für einen Hausumbau, draußen Schnee und drinnen Sibirische Kälte. Und als ob wir Vorboten des Schnees wären, hatten wir um 8 Uhr den Termin für unsere neuen Winterreifen.

Pünktlich um 8:30 Uhr standen dann die Jungs vom Tiefbau auf der Matte. Der Gasanschluss sollte im Auftrag unseres zukünftigen Gaslieferanten gelegt werden. Hierfür wurden ein paar Sträucher und unser „Rasen“ geopfert und der Vorgarten einmal der Länge nach aufgegraben.

Im Laufe des Tages wurde also ein Graben vom Eingangstor bis zur Garage ausgehoben, ein PVC Rohr reingelegt und bis kurz vor die Garagenwand wieder zugeschüttet. Morgen wird der Anschluss an der Strasse freigelegt, die Kernbohrung an der Wand durchgeführt (hoffentlich hälts Haus 😉 ) und dann der Anschluss samt Zähler in der Garage angebracht werden.

Sicher ist das allerdings noch nicht, denn im Laufe des Tages wurde es nicht nur kälter, sondern es fing auch an zu schneien. Anfangs noch verhalten, doch mittlerweile liegen hier gut 3cm Schnee. Die Tiefbaufirma hat morgen früh Schneeräumdienst und je nach Außentemperatur können sie die Leitung nicht angeschließen.

(more…)

Endlich wieder neue Infos

8 November 2010

Nachdem wir es die vergangenen 2 Wochen im Haus etwas ruhiger haben angehen lassen, ging es heute wieder in die Vollen. Der Bodenbelag im Windfang ist nun Geschichte und zumindest im unteren Flur ist der Beton „buckelfrei“. Letzteres müssen wir nun noch im restlichen Haus machen, damit die Dämmplatten für die Fußbodenheizung verlegt werden können.

Ganz schöne Drecksarbeit, aber lieber wir als der Handwerker und viel Geld dafür bezahlen.

Außerdem wurde vergangene Woche die komplette Heizungsanlage samt Heizkörper demontiert und entsorgt. So hätte heute normalerweise mit den Abbrucharbeiten der Wände im Erdgeschoss begonnen werden können.

Wie so oft lief es allerdings wiedermal anders als geplant. Am Vormittag kam der Anruf, dass sich der Start auf Ende der Woche verschieben wird. Ein dringender Notfall kam dem Bauunternehmer dazwischen. Hoffen wir, dass zumindest der neue Termin gehalten werden kann.

« Vorherige SeiteNächste Seite »