Monthly Archives: Juni 2011

Der Installateur hats schwör

17 Juni 2011

Seit Mitte der Woche ist der Installateur auch wieder zu Gast im Stübbenhaus. Seine ToDo Liste ist recht umfangreich. Die Armaturen und Badmöbel in Bad und WC, die Anschlüsse der Thermostate an die Verteilerschränke, der Heizkörper im Bad und die Leitungen in der Waschküche müssen montiert werden. Dazu kommt die wahrscheinlich bescheidenste Arbeit: der Kellerboden muss zum Teil nochmal aufgestemmt werden, weil zwei Abwasserrohre nicht korrekt zusammengesteckt wurden.

Dazu kommt noch ein neuer Wunsch unsererseits: Wir hätten gern Wasseranschlüsse außen sowohl für den Vorgarten, als auch hinten in der Nähe der Terrasse. Der Wunsch kam auf, als wir für eine Woche den Garten unserer Nachbarn gießen sollten. Da bei denen kein Anschluss vorhanden ist, liefen wir zig mal mit Gießkannen zwischen Garten und Küche hin und her.

Mittwoch gings los mit den Badewannen- und Duscharmaturen. Erstes Hindernis war die Befestigung der Regendusche, weil die Fliesen in der Dusche 1,5cm zu hoch für die Duschkopfhalterung sind. Da muss nun etwas gefrickelt werden, damit die Halterung bündig an der Wand montiert werden kann. Der Rest verlief nach Plan.

(more…)

Anruf vom Fliesenleger

17 Juni 2011

Gestern Mittag bekam ich einen Anruf, auf den ich auch gern verzichtet hätte. Aufgrund der wasserfallartigen Regengüsse lief unser Keller voll. Der Fliesenleger vor Ort konnte nur noch zuschauen, wie die Suppe sich schön gleichmäßig auf alle Kellerräume verteilte. Dank Gleitzeit machte ich mich direkt auf den Weg und glücklicherweise war es nicht ganz so schlimm, wie am Telefon beschrieben. Wir sind ja mittlerweile Wasser im Keller „gewohnt“, der Fliesenleger anscheinend nicht 😉

kellerDas Wasser hatte den Großteil des Kellers erwischt, stand aber max 1-2cm hoch. Alle auf dem Boden gelagerten Umzugskartons waren natürlich kaputt und das ein oder andere Buch darin komplett durchweicht.

Mehr als die Brühe in die Abflüsse zu wischen und die Kartons hoch zu stellen konnte ich dann erstmal auch nicht machen.

(more…)

100ster Artikel wurde gebührend gefeiert

14 Juni 2011

Das Wochenende verging wie im Flug, was allerdings eher an div. Parties und nicht der Arbeit im Haus lag. Entsprechend verkatert schlichen wir durch die Hütte und erledigten nur das Nötigste.

Doch der Reihe nach:
Donnerstag und Freitag war nochmal der Elektriker vor Ort und hat nun auch im Keller alle Räume mit Strom und Licht versorgt. Hier kam es uns lediglich auf Funktionalität an, weshalb einige der Steckdosen, Lichtschalter und Kabelkanäle auf Putz montiert wurden. Als letzten Akt hat er dann den alten Sicherungskasten vom Netz getrennt und seit Freitag Abend wird nun alles über den neuen Kasten geregelt 🙂

Bei den Modulen für die Bewegungsmelder muss wohl noch etwas ausgetauscht werden, weil die Programmierung nicht wie geplant funktioniert, aber sonst ist er soweit durch. Jetzt dürfen wir anfangen die Dimmer und Jalousiesteuerungen nach unseren Wünschen einzustellen. Gegen Ende der Woche folgen noch die Thermostate, welche Donnerstag vom Installateur angeschlossen werden.

(more…)

Ohne viel Worte

9 Juni 2011

Hier nun wie im @stuebbenhaus versprochen ein Bilderupdate zum aktuellen Stand im Haus.

Bad

Fliesen EG

Elektrik

Alles im Rahmen

6 Juni 2011

Vor einigen Wochen hatten wir ein neues Bettgestell bei einem befreundeten Schreiner in Auftrag gegeben. Unser bisheriges „Bett“ bestand lediglich aus ein paar Sperrholzplatten, die auf kleine Metallfüße geschraubt waren. Darauf lagen dann die Wasserkerne in einer Schaustoffwanne.

Wie ja bereits im Dezember geschrieben, war diese Konstruktion nicht wirklich stabil und die Platten rissen an einigen Stellen.

Da der Auf- und Abbau eines Wasserbettes nicht mal so nebenbei geschehen kann (immerhin müssen gut 600l Wasser abgepumpt, alles demontiert, wieder aufgebaut und mittels Filtersystem frisches Wasser eingelassen werden), wollten wir für das Haus endlich eine stabile Unterlage, die auch noch nach Bett aussieht.

Das Design hatten wir uns schon vor Urzeiten aus diversen Katalogen zusammengesponnen. Hier das fertige Ergebnis:

« Vorherige SeiteNächste Seite »